Anfangen

Raumplanung-Startpaket

Dein Studienanfang an der TU Wien!

Du hast dich für das Studium Raumplanung an der TU Wien entschieden? Dann kannst du sicher sein, die richtige Wahl getroffen zu haben. Denn du hast dich für ein interessantes, vielseitiges, praxisorientiertes und abwechslungsreiches Studium entschieden.

Aller Anfang ist schwer, heißt es. Damit dir dein Studienanfang leichtfällt, haben wir hier ein paar Informationen für dich zusammengestellt:

Inskriptionsberatung

Bei der Inskriptionsberatung der HTU (Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft der TU Wien) beraten dich Vertreter*innen der Fachschaft zu allen Fragen, die dein zukünftiges Studium betreffen: Inskription, Inhalte und Ablauf des Studiums. Das Sozialreferat der HTU hilft bei Fragen zu Studiengebühren, Stipendien an der TU Wien, Familienbeihilfe, Studienbeihilfe usw., das Referat für ausländische Studierende ist für die Belange Studierender aus dem Ausland die richtige Anlaufstelle.

Die Inskriptionsberatung findet immer vor Beginn des Semesters statt: Ende September/Anfang Oktober und Ende Jänner/Anfang Februar. Die genauen Termine und Orte werden auf der Homepage der HTU bekannt gegeben.

Auch außerhalb dieser Termine berät dich die Fachschaft gerne bei allen Fragen zum Studium. Dafür ist die direkte Kontaktaufnahme mit der Fachschaft jederzeit per Mail möglich. Wir bitten jedoch um Geduld, falls die Antwort etwas länger dauert, da die Fachschaft in den Ferien nur sporadisch besetzt ist.

Mentoringprogramme der TU Wien

Um dir die Studienentscheidung und den (Wieder-)Einstieg ins Studium zu erleichtern, bietet die TU Wien verschiedene Mentoringprogramme an:

  • Das TU Online Mentoring für interessierte Schülerinnen und Studentinnen im 1. Studienjahr (Anmeldung während des ganzen Jahres möglich)
  • Mentoring-Programm des Vizerektorats für Studium und Lehre für Studienanfänger*innen, Wiedereinsteiger*innen und Studierende, die Schwierigkeiten mit der Studiengestaltung haben (derzeit immer im Wintersemester angeboten, Anmeldung bis Anfang September)

Studierende höherer Semester unterstützen in den Programmen unerfahrene Studierende und begleiten sie (mit regelmäßigen Treffen) durch das erste Semester an der TU Wien.

Weitere Infos zu den Mentoringprogrammen findest du hier.

Anmeldung zum Studium

Bachelorstudium

Die Studienplätze für das Bachelorstudium Raumplanung und Raumordnung sind auf 200 begrenzt, wobei dieses Kontingent bisher noch nie komplett ausgeschöpft wurde. Die Chancen einen Platz zu bekommen sind für dich also gut.

Im ersten Schritt musst du dich dafür online Registrieren. Diese Online-Registrierung findet nur einmal pro Jahr vor Beginn des Wintersemesters statt. ACHTUNG: Wenn du dein Studium im Sommersemester beginnen möchtest, musst du dich bereits ein halbes Jahr vorher registrieren!

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt anschließend in einem zweistufigen Aufnahmeverfahren:

  • Erste Stufe: In einem Motivationsschreiben sollst du einerseits erklären, warum du Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien studieren möchtest, andererseits sollst du darlegen, was du dir von dem Studium erwartest. Genauere Infos dazu findest du hier.
  • Zweite Stufe: In einem Reihungstest werden Fragen zum Grundverständnis für Themen der Raumplanung und Raumordnung gestellt, sowie analytisches Denken und allgemeine Problemlösungskompetenz überprüft. ACHTUNG: Dieser schriftliche Test findet nur statt, wenn es in der ersten Stufe mehr als 200 Bewerber*innen gibt.

Das Ergebnis des Aufnahmeverfahrens wird anhand eines Punktesystems ermittelt und für dich über einen TISS-Gast-Useraccount bekanntgegeben. Jene Bewerber*innen, die einen Studienplatz erhalten haben, können anschließend mit der Zulassung fortfahren.

Zur Einschreibung zum Studium musst du persönlich während der Zulassungsfrist die erforderlichen Unterlagen in die Studienabteilung bringen. Dort erfolgt die eigentliche Zulassung.

ACHTUNG: Studierende, die kein österreichisches Reifezeugnis besitzen, müssen zuerst einen Antrag auf Zulassung zum Studium mit internationaler Vorbildung stellen.

Diese Unterlagen benötigst du für die Einschreibung:

  • dein Reifezeugnis bzw. Nachweis der Studienberechtigung im Original oder beglaubigte Kopie,
  • einen gültigen Reisepass oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis,
  • den Zugangscode, den du während der Online Registrierung erhältst,
  • die Studienplatzbestätigung, die du nach dem Aufnahmeverfahren erhältst,
  • eventuell zusätzlich erforderlich: Zulassungsbescheid, Nachweis der besonderen Universitätsreife, Nachweis der Befreiung von der Bezahlung des Studienbeitrages, Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache, eine Abgangsbescheinigung von einer österreichischen Universität, Urkunde über Namensänderung.

Weitere Infos zur Zulassung findest du hier.

Nach der erfolgreichen Zulassung musst du nur noch den ÖH-Beitrag/Studienbeitrag innerhalb der Zulassungsfrist einzahlen, dann steht deinem Start ins Raumplanungsstudium nichts mehr im Weg!

 

Masterstudium

Wenn du dein Bachelorstudium an einer anderen Universität oder Fachhochschule als der TU Wien abgeschlossen hast, musst du in der Studienabteilung einen schriftlichen Antrag auf Zulassung stellen. Der/die Studiendekan*in führt anhand der eingereichten Unterlagen anschließend eine Gleichwertigkeitsprüfung durch, überprüft also, ob die Inhalte deiner absolvierten Ausbildung in etwa dem Bachelorstudium Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien entsprechen:

  • Wird deine absolvierte Ausbildung als gleichwertig anerkannt, erfolgt eine Zulassung ohne Auflagen. Du musst folglich keine zusätzlichen Lehrveranstaltungen belegen.
  • Wird deine absolvierte Ausbildung als grundsätzlich gleichwertig anerkannt, es fehlen aber bestimmte Inhalte für eine vollständige Gleichwertigkeit, erfolgt eine Zulassung mit Auflagen. Du musst während des Masterstudiums folglich zusätzliche Lehrveranstaltungen absolvieren. Das heißt, du kannst ganz normal mit dem Masterstudium beginnen, musst aber bis zum Abschluss deine Auflagen erfüllen.

Bei der Antragstellung musst du folgende Dokumente vorlegen:

  • ausgefülltes und unterzeichnetes Antragsformular
  • Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse am Antragsformular
  • Nachweis über das abgeschlossene Studium (Diplom, Bachelorurkunde) im Original oder beglaubigter Kopie
  • Nachweis über die abgelegten Prüfungen im absolvierten Studium (bspw. Sammelzeugnis, Transcript, Erfolgsnachweise) und deren Inhalte in beglaubigter Kopie
  • Kopie des Reisepasses
  • zusätzlich bei ausländischer Vorbildung:
    • Nachweis der besonderen Universitätsreife (nur Drittstaatsangehörige) in beglaubigter (und übersetzter) Kopie
    • Nachweis der Deutschkenntnisse A2 bzw. C1 GERS in beglaubigter (und übersetzter) Kopie
    • Nachweis der Englischkentnisse B2 GERS in beglaubigter Kopie für die Masterstudien, dessen Unterrichtssprache Englisch ist.

Da die Bearbeitung 10-12 Wochen dauert, solltest du die vollständigen Unterlagen für das Wintersemester spätestens bis 15.7. und für das Sommersemester bis spätestens 15.1. an die Studienabteilung übermitteln. Drittstaatsangehörige unterliegen einer besonderen Zulassungsfrist, sie müssen die vollständigen Unterlagen für das Wintersemester bis 5.9., für das Sommerssemester bis 5.2. bei der Studienabteilung einreichen. ACHTUNG: Reichst du deine Unterlagen zu spät ein, kann es passieren, dass du erst zum Folgesemester zugelassen werden kannst.

Nachdem du die Unterlagen eingereicht hast, werden sie auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Echtheit geprüft. Sollte dabei ein formaler Mangel vorliegen, wirst du per Post darüber informiert und hast die Möglichkeit fehlende Dokumente nachzureichen.

Nach Abschluss der Gleichwertigkeitsprüfung wird dein Zulassungsbescheid per Post übermittelt. Auch wenn er negativ ist, wirst du per Post informiert. Anschließend musst du eine Online Studienbewerbung durchführen, bevor du dich persönlich innerhalb der Zulassungsfrist in der Studienabteilung einschreiben kannst. Dafür benötigst du folgende Unterlagen:

  • den Zulassungsbescheid
  • ein gültiges Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) oder Ihren Staatsbürgerschaftsnachweis in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis,
  • Aufenthaltstitel (nur Drittstaatsangehörige) falls bereits vorhanden
  • den Zulassungscode/ Sequenznummer von der Online-Studienbewerbung

Weitere Infos zur Zulassung findest du im Anhang des Antragsformulars auf Zulassung. Hast du eine österreichische Vorbildung findest du hier zusätzliche Infos, Infos zur Zulassung mit ausländischer Vorbildung findest hier.

Nach der erfolgreichen Zulassung musst du nur noch den ÖH-Beitrag/Studienbeitrag innerhalb der Zulassungsfrist einzahlen, dann steht deinem Start ins Masterstudium nichts mehr im Weg!

Weitere Infos

Semesterticket der Wiener Linien

Um in Wien die öffentlichen Verkehrsmittel benützen zu können, bekommst du als Studierende*r unter 26 Jahren ein Semesterticket bei den Wiener Linien. Dieses ist bei den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien oder online auf der Homepage oder in der App der Wiener Linien erhältlich. Du benötigst dafür eine gültige Inskriptionsbestätigung für das jeweilige Semester. Studierende mit Hauptwohnsitz Wien brauchen für den Bezug eines ermäßigten Semestertickets zusätzlich eine gültige Meldebestätigung oder einen aktuellen Auszug aus dem Melderegister. Studierende mit Hauptwohnsitz in Niederösterreich oder dem Burgenland können einen Zuschuss beantragen.

Kosten (Stand April 2020):

  • 150€ für ein reguläres Semesterticket
  • 75€ mit Hauptwohnsitz in Wien

Meldung in Wien

Wenn du deinen Wohnsitz nach Wien verlegst, dann muss du dich (laut Gesetz innerhalb von einem Monat) bei einem Meldeservice ummelden. Das kannst du bei jedem Meldeservice in Wien erledigen, egal in welchem Bezirk du wohnst.

Familienbeihilfe / Studienbeihilfe

Wenn du den erforderlichen Leistungsnachweis erbringst, hast du Anspruch auf Familienbeihilfe bis zum 24. bzw. 25. Lebensjahr. Ebenso besteht bei sozialer Bedürftigkeit die Möglichkeit, Studienbeihilfe zu bekommen. Die soziale Bedürftigkeit wird aus den Einkommen der unterhaltspflichten Personen und des Studierenden selbst ermittelt.

Informationen dazu erhältst du bei der Studienbeihilfenbehörde, bei der ÖH und beim Sozialreferat der HTU.

Anmeldung im EDV-Labor für Architektur und Raumplanung

Studierenden der Studienrichtungen Raumplanung und Architektur steht ein EDV-Labor im Hauptgebäude (Karlsplatz 13, Stiege 7, 1. Stock) zu Verfügung. Dort kannst du sowohl die PCs benutzen als auch Drucken bzw. Plotten. Im Vorfeld musst du dich hier  registrieren, um einen User-Account zu erstellen.

Nützliche Links

Alles klar? Wenn du noch Fragen hast, schau doch einfach bei deiner Fachschaft Raumplanung vorbei oder schreib uns eine Mail.

Wir wünschen dir einen erfolgreichen Studienanfang und viel Erfolg beim Studieren!

Deine Fachschaft Raumplanung